Rohr Universal LAF


Rohr Universal LAF
– Die platzsparende Variante für raumluftunabhängige Betriebsweise


Rohr Universal LAF


Rohr Universal LAF


Der „Rohr Universal LAF“ hat grundsätzlich die gleichen Systemeigenschaften wie das Kaminsystem „Rohr Universal“ (Universell einsetzbar aufgrund der GW3-getesteten
Innenrohre, brennwerttauglich, …).

Über den Luftringspalt zwischen Mineralfaser-Rohrschale und Mantelstein kann bei diesem Kaminsystem jedoch Verbrennungsluft angesaugt werden.

Entwickelt wurde der „Rohr Universal LAF“ als platzsparende Alternative zum „Rohr Universal mit Thermoluftschacht“ speziell für raumluftunabhängig betriebene Festbrennstoff-Feuerstätten.

Besonders vorteilhaft beim „Rohr Universal LAF“ ist, dass die Zuluft von allen vier Seiten angeschlossen werden kann.

Eine spezielle Edelstahl-Zuluftkopfplatte gewährleistet einerseits eine sichere Zuführung der Verbrennungsluft, andererseits wird durch diese Kopflösung zuverlässig verhindert, dass Schlagregen in den Zuluftbereich eintritt.

Dieses Kaminsystem kann auf Wunsch auch als geschosshohes Fertigteil geliefert werden.

Unter gewissen Voraussetzungen ist bei diesem Kaminsystem eine Mehrfachbelegung möglich.




Rohr Universal LAF

LAF Systemdarstellung

Designblende

MROHR

Das Kaminsystem besteht im Wesentlichen aus:

Keramik – Muffenrohr

Das GW3-getestete Innenrohr ist das Kernstück des Kaminsystems.
Die Bauhöhe beträgt 1m, es ist äußerst kondensatbeständig, säurebeständig und temperaturwechselbeständig.


Rohr Universal LAF

Rohrschale aus Mineralfaser

Passgenaue Wärmedämmung für die Keramik-Muffenrohre, verhindert eine zu starke Erwärmung des Luftringspaltes bzw. reduziert die Abkühlung der Abgase.


Rohr Universal LAF

 


Edelstahl-Abstandhalter

Sie dienen zur Stabilisierung und Zentrierung der Rohrsäule mit Wärmedämmung.

Rohr Universal LAF

Mantelstein

Der maßgenaue Mantelstein aus Leichtbeton (Rohdichte 1100 kg/m³) mit einer Bauhöhe von 33,3 cm ermöglicht zügiges Versetzen.

 

Rohr Universal LAF

 

 

Funktion des Luftringspalts:

Über den Luftringspalt zwischen Mineralfaser-Rohrschale und Mantelstein kann Verbrennungsluft angesaugt werden. Dies ist besonders bei raumluftunabhängig betriebenen Festbrennstoff-Feuerstätten wichtig und stellt eine platzsparende Alternative zur Luftansaugung über den Thermoluftschacht beim „Rohr Universal“ dar.

Durch Verwendung von Rohr-Kamin Designblenden können Putztüren, die im Wohnbereich situiert sind, optisch gefällig abgedeckt werden.