Seit dem 01.01.2004 dürfen nachfolgende Produkte nur mehr mit einer ÜA- bzw. CE-Kennzeichnung eingebaut werden:

Lfd. Nr. Bauprodukt
13.1.1 Mehrschalige Fänge mit Schamotteinnenrohr
13.1.2 Fänge mit Metallrohren
13.1.3 Einschalige Fänge aus Leichtbeton
13.1.4 Mehrschalige Fänge mit Leichtbetoninnenrohr
13.1.5 Fänge mit Kunststoffrohren
Rechtliche Basis ist die Verordnung des Österreichischen Instituts für Bautechnik (OIB) vom 15. Dezember 2002 über die Baustoffliste ÖA.Im Sinne der (Rechts) Sicherheit es unbedingt erforderlich, ab dem 01.01.2004 sowohl bei Neubausystemen und/oder bei Sanierungssystemen ausschließlich Produkte zu verwenden bzw. einzubauen, wenn für das Gesamtsystem (d.h. Mantel und geprüftes Rohr) eine ÜA- bzw. CE-Kennzeichnung vorliegt.

Die Fa. Rohr-Kamin besitzt für alle vertriebenen Kaminsysteme ein gültiges ÜA- bzw. CE-Einbauzeichen.

ÜA-Zeichen:

Kaminsystem
Übereinstimmungszeugnis-Nummer
Download
Rohr Kamin Sanierungssystem
R-13.1.1-20-1580
Rohr Universal bzw. Rohr Universal LAF
R-13.1.1-20-1581
RS Kombi F90 PP
R-13.1.5-21-17463
RS Kombi F90 Ferro
R-13.1.2-21-17464

CE (Leistungserklärungen)

Kaminsystem
nach Norm
Download
Rohr Universal
EN 13063-1
Rohr Universal
EN 13063-2
Rohr Universal
EN 13063-3
Isolier-Rohr-Kamin
EN 13063-1
Isolier-Rohr-Kamin
EN 13063-3
Isolier-Rohr-Kamin
EN 13063-3
Rohr IRK – LAF
EN 13063-1
Rohr Kamin mit Zentrierkeile
EN 13063-1
Rohr Variant
EN 13063-3
Rohr Variant LAS
EN 13063-3
An den Anfang der Seite scrollen